Benzinpreis steigt auf Rekordhoch

Benzinpreis Schock
Benzinpreis-fast-auf-Jahreshoch

Benzinpreis steigt in den Sommerferien auf das Rekordniveau der Osterferien…

ein Schelm wer da böses denkt!?

Mitten in der Feriensaison nähert sich der Benzinpreis wieder dem Rekordhoch von 1,674 € pro Liter vom April 2012. Im Schnitt kostet ein Liter Super E10 1,667 Euro. Der Benzinpreis ist innerhalb einer Woche um ca. 5 Cent erhöht worden. Auch Diesel blieb von der Benzinpreiserhöhung nicht verschont und stieg auf durchschnittlich 1,523 Euro.

Schuld an den überteuerten Kraftstoffpreisen sein laut ADAC in erster Linie die gestiegenen Ölpreise aber auch der Sturz des Euros trägt seinen Teil dazu bei. Während es vor kurzem für einen Euro noch 1,32 Dollar gab sind es momentan nur noch 1,22 Dollar.
Eine Erholung des Euro und der Benzinpreise sind nicht in Sicht.

Meiner Meinung nach bleibt abzuwarten ob die Benzinpreise sich nach den Ferien „zufällig“ wieder einem „normalen“ Preisniveau nähern, für den Euro sehe ich bei der aktuellen Situation eher schwarz. Erschreckend finde ich, dass der Benzinpreis in den USA immer noch bei vergleichsweise lächerlichen ca. 80 Eurocent pro Liter liegt, was für Amerika aber auch schon hoch ist.

2 Gedanken zu „Benzinpreis steigt auf Rekordhoch“

  1. Admiring the time and effort you put into your blog and in depth
    information you provide. It’s great to come across a blog every once in a while that isn’t
    the same out of date rehashed material. Excellent
    read! I’ve bookmarked your site and I’m including your RSS feeds to my Google account.

Kommentare sind geschlossen.